die fragen suchen

„Im alten Mythos vom Fischerkönig ist das Land durch einen Fluch versehrt. Alles Wasser ist gefroren, die Erde steinhart. Keine Macht im Land vermag den Fluch zu lösen. Der König sitzt schweigend da und angelt durch ein Loch im Eis und wartet verzagt auf die Erlösung. Eines Tages kommt ein Fremder und stellt dem König die erlösende Frage. Unverzüglich taut das Eis, und die Erde wird wieder weich.“ (John Main [OSB], Das Herz der Stille. Anleitung zum Meditieren, Freiburg 2002, S. 57)

Die zwei Fragen, die der oben genannte Fremde stellt und die den Fischerkönig heilen, versteht Laurence Freeman so, dass einmal nach der Bedeutung des Lebens („Was bedeutet der Gral?“) gefragt wird und die zweite Frage aus dem Mitgefühl geboren ist („Was versehrt dich?“). (Siehe Laurence Freeman [OSB], Jesus – der Lehrer in dir, o.O. (Aurum Verlag) 2005, S. 29f.)

Eine gute Anregung, echte Fragen zu suchen.

geschrieben von: Veröffentlicht unter fragen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s