[urban contemplatives]

Mit zwei Freunden habe ich nun begonnen, Möglichkeiten kontemplativer Praxis im Hamburger urbanen Raum zu erkunden. Man beachte gütigst ein weiteres Weblog, das unsere Treffen ein wenig organisiert (siehe die Blogroll in der rechten Leiste). Und sage es all seinen Bekannten und Freunden weiter, die in und um Hamburg herum wohnen und sich zum kontemplativen Gebet hingezogen fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s