tagesablauf jesu

tagesablaufjesu.jpg

Vom Tagesablauf Jesu habe ich leider keine Nachricht. Aber jemand schien danach gesucht zu haben und landete auf diesem Blog. Gestern umriss ich kurz meine persönlichen Gebetszeiten nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen. Man muss aber auch hinzufügen: Ich kann diese Regelmässigkeiten nicht immer einhalten.

Vor zwei Wochen sagte mir ein Freund, er würde jetzt versuchen, regelmässig früher aufzustehen, um zur Laudes zu den Dominikaner zu gehen, die da in einer schwedischen Universitätsstadt leben. Ich wünschte ihm dafür viel Glück und sagte ihm, dass er bestimmt nach vier Tagen sich das wieder neu vornehmen müsste. So ist es jedenfalls bei mir: Bei meinen geistlichen Übungen muss ich mir das nach vier Tagen immer wieder neu vornehmen, weil bereits nach vier (oder schon nach drei?) Tagen die Disziplin futsch ist. Und trotz allem finde ich das nicht schlimm. Ich finde einfach, dass es eine realistische Einschätzung ist. Und so kommt man doch auch ans Ziel, oder nicht? Lieber es immer wieder versuchen, als sich für ein neues Jahr Grosses vorzunehmen und schon, wenn man es einmal nicht schafft, es ganz zu lassen.

Ich finde es auch nachvollziehbar, wenn man alleine lebt. Lebte man in einem monastischen Kontext würden die anderen schon dafür sorgen, dass man seine Regelmässigkeiten einhält, da muss man ja fast gar nichts dafür machen. Man muss eigene Wege finden, wie im nicht-monastischenklösterlichen Kontext geistliche Disziplin geregelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s