ich habe angst

(Version 2)

Ich habe Angst.
Ich habe Angst.
Ich habe Angst.
Ich habe Angst.
Du hast Angst.
Ich habe Angst.
Du hast Angst.
Wir haben Angst.
Mitgefühl wird alle retten.

Der Tod, die Vergänglichkeit, die Endlichkeit verbindet uns mit allem, was existiert. Wir haben alle dasselbe Wesen der Vergänglichkeit an uns. Es gibt eine Solidarität des Vergehens. Zum Beispiel in diesem Sinne sind wir alle eins.

Version (3)

Angst
ich habe
Angst
ich habe
Angst
ich habe
Angst
du hast
Angst
ich habe
Angst
du hast
Angst
wir haben
Angst
ich habe
du hast
Mitgefühl

Bei den Ängsten bleiben. Und sich mit ihnen ausrichten. Und erkennen: Auch das (so wie der Tod) verbindet uns mit allem Seienden und Lebendigen in diesem Kosmos. Tod ist da vielleicht noch umfassender, da er auch unbeseelte Elemente betrifft. Die Angst betrifft ja vornehmlich beseelte Wesen.

In der Angst
bin ich du,
und bin ich alles beseelte Leben.
Im Tod bin ich verwoben mit allem,
beseelt oder unbeseelt.

6 Kommentare

  1. wessnet

    Jetzt bin ich aber überrascht: Dir gefällt Blumfeld nicht? Du bist doch sonst ein sprachlicher Schöngeist. Ist das jetzt die Opposition zur „Hamburger Schule“?

    Kennst du denn o.g. CD? Umwerfend genial finde ich „Anders als glücklich“. Noch mehr Propaganda in Form eines Textauszugs:

    „Anders als glücklich
    ein Kind von Traurigkeit
    alt und gebrechlich
    zwischen Wahn und Wirklichkeit
    es endet tödlich
    ich weiß so wird es sein
    sterben ist erblich
    und jeder stirbt für sich allein
    ich kann nicht ewig warten
    und werf den ersten Stein
    ich kann’s nicht anders sagen
    ich hab Angst davor wie’s weitergeht
    und vorm Alleinesein“.

    Das ist natürlich nicht die Lösung, aber zugleich sowohl kalt realistisch beobachtet wie auch witzig umgesetzt. Ein Damenchor erwidert: „Er hat Angst davor wie’s weitergeht und vorm Alleinesein.“

  2. beisasse

    „hamburger schule“ ist ein cooles etikett. und die zeilen gefallen mir. ich versuch nur noch cooler zu sein als blumfeld. aber ich sehe schon, das ist schwierig und man erreicht es nicht allein dadurch, dass man kundgibt, dass man blumfeld doof findet :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s